Liebe Klasse,

AB Leseverständnis Ritter

in Stuttgart steigen wir in einen Zug nach München, oder Minga, wie die Bayern sagen. Es gibt sogar ein bayerisches Wikipedia. Da heißt es:

Minga is de Haptstod vo Bayern. Minga is mid mehra wia 1,5 Milliona Eihwohna de gresste Stod vo Bayern und hinta Berlin und Hamburg de drittgresste Stod vo Deitschland.[2] De Stod gheat zu de wichtigstn Wirtschofts-, Vakeas- und Kuituazentren vo Eiropa. Minga is aa da Vawoitungssitz vom Regiarungsbeziak Obabayern.

Minga is in da ganzen woid aa zwengs da Wiesn und am Hofbraihaus bekannt. Dazua hods no vui andane Sengswiadigkeitn wias Glocknspui am Rathaus am Marienplotz, de Residenz und s Schloss Nymphenburg. Z Minga gibts aa an Hauffa Museen, wias Deitsche Museum, oda de oide, de neie und de Pinakothek vo da Modeane.

Na, könnt ihr das verstehen? Eine besondere bayerische Spezialität ist die Weißwurst. Sie zu essen erfordert ein wenig Geschick, da man sie aus ihrer Wursthaut holen muss. Dazu passt ganz wunderbar süßer bayerischer Senf und Obazda mit Brezel. Obazda ist eine gewürzte Käsecreme. Meine Freundin Lea kommt gebürtig aus Bayern und macht an ihren Obazda sogar einen Schuss Bier. Also nix für Kinder 🙂

Das perfekte Märchenschloss

In Bayern steht das wohl berühmteste Schloss der Welt. Erbaut hat es ein glückloser, bayerischer König, als Bayern noch ein Königreich war. Ludwig der Zweite, so hieß er, starb noch vor der Fertigstellung des Schlosses. Mit seinem Schloss Neuschwanstein hinterließ Ludwig der Welt das perfekte Märchenschloss. Kein Wunder, dass Walt Disney es in seinen Vergnügungsparks nachbaute und auch eine Ausgabe in Las Vegas steht. Mit einem echten mittelalterlichen Schloss hat Neuschwanstein allerdings kaum etwas zu tun. Die Menschen vor etwas über 100 Jahren dachten sich eine Fantasie-Vergangenheit aus. Und dieser Märchentraum verzaubert heute noch die Menschen.

Schloss Neuschwanstein

Disneyschloss

Excalibur Hotel und Casino in Las Vegas

Das weiß die 4a über Bayern zu berichten

Lesen

Wie es im Mittelalter wirklich auf einer Ritterburg zuging, verrät euch der heutige Text. So schick und romantisch wie auf Schloss Neuschwanstein ging es dort nämlich gar nicht zu. Dazu gibt es dieses Mal verschiedene Aufgaben, von denen ihr euch eine aussucht. Achtung: Sucht euch zuerst eine Aufgabe aus und lest dann den Text!

  1. Gestaltet ein Memo-Spiel mit Ritterwörtern
  2. Auf der Ritterburg findet eine Hochzeit statt. Entwerft eine Speisekarte.
  3. Erstellt ein kleines Lexikon mit den Wörtern aus dem Text, die ihr nicht kennt.
  4. Erforscht, was zur Ausrüstung eines Ritters gehörte. Präsentiert eure Ergebnisse auf einem Blatt.
  5. Sammelt Informationen über Kleidung zur Ritterzeit im Mittelalter.
  6. Überlegt euch ein Programm für ein Burgfest. Haltet eure Ergebnisse fest.
  7. Stellt euch vor, ihr müsst eine Burg bauen. Entwerft einen Burgplan.
  8. Schreibt das ABC untereinander auf. Findet zu jedem Buchstaben einen Begriff aus der Ritterwelt, zum Beispiel: L – Lanze.

Viel Spaß und bis später im Videochat!

Frau Schmans