Liebe Eltern,

hier finden Sie nach und nach die Infos zum Präsenzunterricht ab 22.03.2021.

In der Gruppe A (Eulen), die in geraden Kalenderwochen (KW) montags, mittwochs und freitags Unterricht haben, müssen alle Notbetreuungskinder aus schulorganisatorischen und logistischen Gründen untergebracht sein. Aus meiner Sicht sind das:

Ida, Ben, Theresa, Nele M., Luna, Clara, Anni, Finn, Oskar, Eric, Nele Sch., Luis, Aron, Maxim

In der Gruppe B (Bienen), die in geraden KW dienstags und donnerstags Unterricht haben, sind dann:

Kimberly, Sophie, Karolina, Sofia, Annelie, Gabriela, Sofia, Taem, Jonas, Amadou, Johann, Julian, Milan

(Stimmt hier eine Zuordnung nicht, weil ich ein Notbetreuungskind, dass in Gruppe A muss, übersehen habe, wenden Sie sich bitte an mich per E-Mail.)

In ungeraden Kalenderwochen bleiben die Gruppen A (Eulenkinder) und B (Bienenkinder) in der Zusammensetzung weitestgehend bestehen. (Es kann zu Wechseln oder Tauschsituationen kommen, wenn sich die Notbetreuungssituation ändert.)

Regulär geplant ist es, dass nur die Einsatztage in den Wochen wie folgt wechseln:

D.h. dann haben die Eulenkinder dienstags und donnerstags Unterricht und die Bienenkinder montags, mittwochs und freitags.

Die genauen Unterrichtszeiten für die jeweiligen Tage teile ich Ihnen dann hier noch mit. Kinder die vor und nach dem Präsenzunterrichtsangebot, den Anspruch auf Notbetreuung haben, melden sich bitte schon früh im Früh- und Späthortraum an.

2021 02 18 Unterrichtszeiten des Wechselunterrichts 1b

Inhaltlich bitte ich darum, dass Kinder die am Dienstag in Präsenz starten, am Montag übriggebliebene Zusatzaufgaben oder alte nicht geschaffte Pflichtaufgaben aus dem Wochenplänen zuvor bearbeiten und noch nicht mit dem neuen Wochenplan beginnen. Das machen wir gemeinsam im Präsenzunterricht.

An den Tagen, an denen Ihre Kinder jeweils zu Hause oder in der Notbetreuung beaufsichtigt durch unser Erzieherteam (z. B. 8. KW ab 22.2: Eulen dienstags und donnerstags, Bienen Mo., Mi., Fr.) lernen, erhalten Sie/ Ihre Kinder von mir Wochenplanaufträge und weitere Aufgaben. (Bitte beachten: Es sollen keine Aufgaben aus dem gemeinsamen Unterricht schon zu Hause versehentlich gemacht worden sein.)

Kinder die montags und mittwochs sowie dienstags und donnerstags nach Hause kommen, haben in ihren Arbeitsheften und im Wochenplan ein Haussymbol (ggf. mit einem Wochentagskürzel), das zeigen soll, welche Aufgaben an den salzH Tagen bearbeitet werden können. Kinder, die in die Notbetreuung kommen benötigen darüber hinaus dringend ihren grünen, roten und blauen Hefter mit den Zusatzblättern und ggf. ein Erstlesebuch, wenn viele Blätter bereits bearbeitet sind. Kinder die zu Hause lernen, können gerne zusätzlich mit unserer CD-Rom ABC der Tiere sowie der AntonApp üben.

Wir erproben das in der ersten Woche und ich nehme gerne die Stolpersteine per E-Mail von Ihnen entgegen, um ggf. da wo es möglich ist, in den kommenden Wochen anzupassen. Melden Sie sich bitte, wenn Sie mit dem Umfang der Wochenplanaufgaben für zu Hause überfordert sind, per Mail mit Rückrufnummer. Dann besprechen wir die Möglichkeiten.

Zur Unterstützung in unserer Klasse sind Herr Rudolph und Frau Schulz eingesetzt. Wir bilden eine Kohorte mit der 1a, sodass hier die Pädagogen in ihrer Einsatzvielfalt auf unsere Klassen reduziert sind, um Ansteckungen/ oder Quarantänesituationen hoffentlich zu vermeiden.

Das Wiederkehren zu einem ersten Präsenzunterricht ist ein Fortschritt und ich freue mich sehr Ihre Kinder wiederzusehen. Dennoch bleibt es eine Herausforderung, sicherlich auch für Sie und Ihren beruflichen und privaten Alltag. Ich bin aber sehr optimistisch, dass wir das gemeinsam im Sinne Ihrer Kinder bewältigen.

Falls Sie Rückfragen haben, können Sie gerne morgen am Donnerstag, den 18.02.2021 von 19-19:30 Uhr in den Videochatraum der 1b kommen. Dann beantworte ich Ihre Frage gerne.

Bitte verstehen Sie diese erste Woche als eine Erprobungsmöglichkeit und mailen Sie mir gerne Ihre Stolpersteine. Bitte verzweifeln Sie nicht sondern mailen Sie mir gerne auch mit einer Rückrufnummer und dann finden wir gemeinsam Lösungen für Ihr Kind.

Danke für Unterstützung, Ihre Kraft und Geduld.

Viele Grüße,

Frau Zeidler